Startseite Startseite » Top-News » X79 Sandy Bridge-E Mainboards – erste Bilder und Informationen UPDATE: ASUS Rampage IV Formula


X79 Sandy Bridge-E Mainboards – erste Bilder und Informationen UPDATE: ASUS Rampage IV Formula

Anzeige:

Hier eine erste Zusammenstellung der bisher angekündigten X79 Desktop-Mainboards für Sandy Bridge-E mit Sockel 2011, welcher im November veröffentlicht werden soll.
Die Zusammenstellung ist noch nicht final und wird stetig erweitert.
Für Hinweise und neuen Informationen zu den hier aufgeführten Boards und anderen sind wir natürlich sehr dankbar.

ASRock

X79 Extreme 4

ASRock X79 Extreme 4 (Quelle: techpowerup.com)

  •  2x PCIe 3.0 x16
  • 1x PCIe 2.0 x8
  • 2x PCIe 2.0 x1
  • 2x PCI
  • 5x SATA 6GB/s (2x X79, 3x ASMedia)
  • 4x SATA 3GB/s
  • eSATA
  • 4x USB 3.0 (2x extern, 2x intern)
  • Gigabit Ethernet (+ XFastLAN für niedrige Ping)
  • FireWire
  • 2x PS/2
  • CrossfireX + SLI

X79 Extreme 4-M

ASRock X79 Extreme 4-M (Quelle: techpowerup.com)

  • 2x PCIe 3.0 x16
  • 1x PCIe 3.0 x8
  • 1x PCI
  • 4x SATA 6GB/s
  • 3x SATA 3GB/s
  • 4x USB 3.0 (2x extern, 2x intern)
  • eSATA
  • Gigabit Ethernet
  • 2x PS/2

 

X79 Extreme 7

ASRock X79 Extreme 7 (Quelle: vr-zone.com)

  • 4x PCIe 3.0 x16 (bei vier belegten Slots x8)
  • 1x PCIe 2.0 x4
  • 1x PCI
  • 6x USB 3.0 (zwei extern, vier intern)
  • Firewire
  • 4x SATA 6GB/s
  • 7x SATA 3GB/s
  • 1x eSATA 3GB/s
  • 2x PS/2
  • 2x Gigabit Ethernet
  • CrossfireX + SLI

X79 Extreme 9

ASRock X79 Extreme 9 (Quelle: vr-zone.com)

  • 5x PCIe 3.0 x16
  • 1x PCIe 2.0 x1
  • 8x SATA 6GB/s (6x Marvell, 2x X79)
  • 4x SATA 3GB/s
  • 8x USB 3.0 (4x extern, 4x intern)
  • eSATA
  • Gigabit Ethernet
  • Firewire
  • PS/2 Kombo
  • CrossfireX + SLI

Das Extreme 9 verfügt über eine zusätzliche Game Blaster PCIe x1 Karte.
Game Blaster beherbergt einen 7.1 Soundchip und hochwertigen Netzwerk Chip.
Noch ist nicht klar, ob es sich dabei um einen Netzwerkcontroller von NIC und einen Audioprozessor von Creative handelt, wie sie auch auf anderen hochwertigen Mainboards bereits zum Einsatz kommen.


Kommentare (68)


Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
... oder es ist ein Konstruktionsfehler, wovon ich eher ausgehe.
Hey sowas passiert auch Intel mal, wie man bei P67 ja gesehen hat.
Sofern der Hersteller keine Anstalten macht und die defekten Boards ohne Probleme ausgetauscht bzw. zurückerstattet werden sehe ich da nix was in Zukunft gegen solche Boards sprechen sollte, solange das ein Ausrutscher bleibt.
Klar auch bei Asus passieren Fehler, wobei sich die Fehler da eher auf ein Minimum beschränken nach meinen Erfahrungen. Aber im Endeffekt ist es egal, ob VRMs abrauchen oder wie bei meinem P5W DH Deluxe der FireWire Chip defekt ist, ausgetauscht/repariert werden müssen sie.
Nur dürfte Gigabyte da jetzt vor einem etwas größeren Problem stehen, denn wenn sich mein Verdacht bewahrheiten sollte, dann müssen die den Fehler eliminieren und alle verkauften Boards austauschen. Das ist ein riesen Aufwand und da wird Gigabyte selbst hinterher sein, dass das nicht mehr auftritt.

Aber so lange das Thema aktuell ist kann ich wenigstens sagen: "Gottseidank habe ich ASUS" ;)

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
OK Kommando zurück. Scheint doch nur ein Bios Problem zu sein, wie man auf CB nachlesen kann. Immerhin, zwar trotzdem ärgerlich, aber so hat man wenigstens Gewissheit, dass die verbauten Teile in Ordnung sind und das man "nur" ein Bios Update machen muss.

Tja vor lauter 3D Bios und 3D-Power-Technologie die man mit X79 eingeführt hat, hat man die wichtigsten Sachen anscheinend vergessen zu prüfen^^

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Also ganz ehrlich das finde ich schlimmer als die andere Variante. Weil das bedeutet, dass Gigabyte einfach nur zu schlampig war und das darf bei einem angesehenen Hersteller einfach nicht passieren.

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Gut da wir über Gigabyte etwas Kritik geübt haben, muss man auch mal positives erwähnen. Das X79 UD3 von Gigabyte hat einen neuen Weltrekord erreicht. Ein 3930K erreichte 5,6 Ghz. So hoch konnte den noch kein X79 Board takten, weder von Asus, MSI noch von EVGA etc.

http://www.tweak.dk/nyheder2.php?id=..._World_Records

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Naja dazu muss man aber auch sagen, dass eine LN2 Kühlung nicht jeder im Haus hat.
Ich bleib dabei. Gigabyte ist für mich bis auf weiteres unten durch.
Erst bringen sie ihr UEFI zu spät und dann kommt auch noch sowas.
Ich hab lieber ein funktionierendes Board, mit dem ich unter Luft bzw. Wakü noch gute Ergebnisse zusammenbekomme und trotzdem nicht gleich abraucht.

Wie gesagt einen Fehler in der Fertigung kann man ja mal haben, weil da muss man wirklich sehr exakt arbeiten damit sowas niemals auftritt. Das schafft nicht mal Intel.
Aber wenn das BIOS nicht passt, dann ist das Schlampigkeit und sowas ist für mich eines Markenherstellers unwürdig.
Dann nützt es auch nix, wenn man dann nachschiebt wie toll das Board dann mit einem neuen BIOS arbeitet, weil der nächste Punkt ist ja, dass die Kunden BIOS Updates immer auf eigene Gefahr durchführen.
Wenn du nicht updatest läufst du Gefahr, dass dir deine Transistoren abrauchen und wenn du das Update machst und es geht währenddessen was schief bist du auch am A**** weil Gigabyte ja nicht dafür haftet wenn du dein Mainboard durch einen Flash schrottest.
Das ist vor allem schlimm wenn man bedenkt, dass viele Leute da draußen,die keine Ahnung von der Materie haben, unter anderem auch Boards von Gigabyte einsetzen.
Wie gesagt für einen Markenhersteller ist das ein K.O. Kriterium und es wird wieder einige Jahre dauern, bis ich Gigabyte irgendjemandem wieder empfehlen werde.

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Es ging ja auch nicht darum, dass das Privatleute machen sollen/können. Ist ja mehr Extrem OC und dort ist eben das UD3 momentan das Board, was den meisten Takt aus dem 3930K raus holt. Ob das jetzt interessant ist oder nicht, muss jeder selber entscheiden.

Ich dachte halt, wenn man Kritik übt, kann man auch mal was positives schreiben, wenn es denn was positives gibt.

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Naja obs das wirklich ist... mit dem Rampage IV kamen ein paar Übertakter mit einem i7 3960X auf über 5,7 GHz und der Unterschied zu einem 3930K ist da jetzt nicht so groß.
Wobei ich jetzt nicht sagen will, dass das ASUS Board besser zum Übertakten ist. Ich glaube man würde mit so ziemlich jedem hochkarätigen Board gute OC Ergebnisse erzielen.

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Klar kann ein Rampage IV oder ein GD80 mit dem 3930K auch 5,6 Ghz oder halt mehr erreichen. Heißt ja nicht, dass Gigabyte der einzige ist dem das gelingt. Noch hat es aber kein anderer so hoch geschafft. Dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein.

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Ja aber wo liegt denn der genaue Unterschied zwischen einem 3960X und einem 3930K? Abgesehen vom Standardtakt und dem Preis.
Wird da zwischen einzelnen Core i7 Modellen nochmal besser selektiert? Eigentlich dachte ich ja das macht man nur bei Xeons, aber sonst fällt mir kein Unterschied ein.

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Ne, selektiert wird da soweit ich weiß nicht, außer Intel macht das intern und sagt dies explizit nicht nach außen. Nur der Takt und Preis sind die eigentlichen Unterschiede.

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.