Startseite Startseite » Top-News » Nvidia zeigt erstes Tegra 3 Technologie Video. UPDATE: Neue Details zu Tegra 3


Nvidia zeigt erstes Tegra 3 Technologie Video. UPDATE: Neue Details zu Tegra 3

Anzeige:

Nvidia hat ein erstes Technologie Video seines neuen Quad Core Mobile Chips Tegra 3 (Codename Kal-El) online gestellt.

Beeindruckend zu sehen sind vor allem die realistischen Licht-/Leucht und Physikeffekte, die Tegra 3 detailgetreu und mit auchreichend FPS darstellen kann.

Das Video lief auf einem Honeycomb Tablet in 1280×800 Auflösung. Tegra 3 taktet standardmäßig mit 4x 1,5 Ghz. Laut Nvidia kann Tegra 3 auch zwei Kerne abschalten und die Taktraten der beiden anderen Kerne gleichzeitig erhöhen (wahrscheinlich auf bis zu 2 Ghz).

Neben den 4 CPU Kernen bietet Tegra 3 noch 12 GPU Kerne (Tegra 2: 8).

Das erste Phone mit Tegra 3 wird wohl Ende des Jahres Googles Nexus 3 werden.

Das Video unten.

[Erstveröffentlichung am 30.05.2011; 08:15]

Update (01.06.2011; 20:50):

Mittlerweile gibt es neues zu Tegra 3 berichten. Wie VR-Zone auf der Computex direkt von einem Nvidia Mitarbeiter erfahren hat, läuft die Entwicklung von Tegra 3 sehr gut. Schon jetzt ist Tegra 3 deutlich schneller unterwegs als aktuell Tegra 2. In der finalen Version soll Tegra 3 drei mal so schnell sein wie sein Vorgänger. Tegra 3 unterstützt eine maximale Auflösung von bis zu 2560×1600 Pixeln. Ein Indiz das Nvidia Tegra 3 auch abseits von Smartphones und Tablets pushen könnte. Außerdem ist Tegra 3 ready for 1440p Video Decoding – als erster mobiler Chip für Smartphones/Tablets überhaupt.

Was die genauen Taktraten angeht sagte der Nvidia Mitarbeiter, das diese noch nicht final feststehen. Nach bisherigen Gerüchten soll Tegra mit 1,5 Ghz bei allen vier aktiven Kernen takten bzw. mit 2 Ghz wenn nur zwei Kerne aktiv sind.

Wie gut aber vier Kerne arbeiten können, zeigte Nvidia auf einem Tablet mit Glowball (3D Puzzle), Lost Planet 2 (Mobile Version) und Unigine Heaven. In allen drei Szenarien wurden alle vier Kerne von Tegra 3 benutzt und die Performance war signifikant höher ggü. einem Tablet mit Tegra 2 Chip. Leider gibt es hierzu nur Bilder und kein Video.

Auch deutlich überarbeitet wurde die Bildqualität von Tegra 3. Sie soll mit Release des Chips neue Referenz bei Smartphones/Tablets werden. Und wann erscheint nun Tegra 3 endlich? Nach wie vor sieht man bei Nvidia einen Release im September vor. Dann könnte auch Googles neues Nexus 3 Phone vorgestellt werden, das erste Produkt mit Tegra 3 SoC.

Quelle:
– vr-zone.com


Kommentare (7)


Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
UPDATE: Neue Details zu Tegra 3 oben.

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Hmm stellt sich nur noch die Frage: Wozu braucht man so nen Chip aufm Smartphone.
Bei einem Tablet ok, seh ich ein, da kann man noch n bisschen mehr Rechenleistung vertragen, aber bei nem Smartphone?
Auch 1440p sind eher nutzlos, da es noch kein bzw. nur sehr spärliches Videomaterial dazu gibt ... ob NVidia da der erste ist keine Ahnung, das behaupten sie ja ziemlich oft.

Nichts desto trotz ein sehr guter Chip, wenn er hält, was er verspricht und endlich auch technisch wohl vollkommen ausgereift.

Kommen im September eigentlich die ersten Chips, oder die ersten Smartphones/Tablets mit Kal-El raus?

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Sonst immer beschweren wenn ein Chip nicht das aller neuste hat und wenn er es hat, wird sich trotzdem beschwert. Was wollt ihr denn? Maoam oder was?

Im September wird Tegra 3 vorgestellt werden. Da Google aber bereits am Nexus 3 arbeitet und an der Entwicklung quasi beteiligt ist, gehe ich davon aus, das dann irgendwann auch Nexus 3 vorgestellt wird. Wann es verfügbar sein wird, wird man sehen.

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Öhm neueste Technik ja, aber gewisse Sachen braucht man dann doch nicht und dazu zählt eben 1440p.

Google entwickelt am Tegra 3 mit? Hilfe, was hat denn ein Software Unternehmen bei der Entwicklung von Hardware zu suchen?

Mir ist nur wichtig, dass NVidia die ganzen Techniklücken schließt, die der Tegra2 noch hat, aber das scheint ja der Fall zu sein.

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Du verstehst das falsch: Google arbeitet an der optimalen Integration von Tegra 3 mit seinen 4 Kernen in Android. Die arbeiten selber am Chip natürlich nicht mit.

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
OK gut.Dann bin ich beruhigt. Da sollen bitte mal nur die Leute ran, die auch was von verstehen ^^

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Warte mal ab, irgendwann wird Google auch Prozessoren bauen. Auf welcher Basis sei dahin gestellt, aber irgendwann wird so kommen, ehe Google die Welt übernimmt^^

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.