Startseite Startseite » Top-News » Nexus S – Und es kommt doch?! UPDATE: Nexus S ist hier


Nexus S – Und es kommt doch?! UPDATE: Nexus S ist hier

Anzeige:


Viele Gerüchte rankten sich bereits darum, dass Google sein neues Nexus Smartphone von Samsung fertigen lassen wolle.
Den Vermutungen zufolge hätte das Handy mit dem Namen Nexus S bereits am 8. November vorgestellt und zwei Tage später in die Läden kommen sollen.
Ursprünglich war offenbar geplant das Nexus S mit einem 4″ hochauflösenden Super-AMOLED Display und einem auf 1,2GHz getakteten Hummingbird Prozessor auszustatten.
Doch kurz vor Veröffentlichung wurde die Produktion offenbar durch Samsung gestoppt, mit der Begründung, dass es noch kritische Probleme mit der Hardware gebe.
Wie sich nun herausstellt ist offensichtlich der Hummingbird Prozessor die Ursache der Probleme.
Laut Gerüchten ist Samsung mit der Leistung des 1,2GHz SoCs nicht zufrieden und will nun einen neuen Dualcore Chip verbauen, der es auch mit den Tegra Chips von NVidia aufnehmen können soll.

Der neue SoC hinter der Plastikfassade wird vorraussichtlich Orion, der Nachfolger des Hummingbird Prozessors, den Samsung bereits im September der Öffentlichkeit präsentierte.
Orion basiert auf dem Design des Cortex A9 und kommt mit zwei Kernen, die mit jeweils 1GHz getaktet sind, daher.
Außerdem verwendet der SoC eine neue Quadcore GPU Mali, die bis zu 5 mal so schnell, wie die noch im Hummingbird verwendete PowerVR SGX540 sein soll.
Dank des 45nm Fertigungsverfahren soll der neue Chip allerdings nur unwesentlich mehr Strom benötigen.

Das hauptsächliche Problem an der ganzen Geschichte ist, dass die von Google entwickelte Version von Gingerbread offenbar keine Mehrkernchip Unterstützung bietet und diese von Samsung selbst implementiert werden musste, weshalb sich auch die planmäßige Auslieferung des Geräts nicht einhalten lies.
Lange kann es aber nicht mehr dauern, da laut Insider-Informationen, erste Testgeräte bereits durch Samsung verteilt wurden und auch bereits die US-Zulassungsbehörde zwei Modelle mit den Nummern GT-i9020 und GT-i9020T zur Prüfung erhalten hat.
Wann und wo das Smartphone zuerst erhältlich sein wird ist bislang noch nicht genau bekannt, es wird jedoch zur Zeit spekuliert, dass das neue Google Smartphone zu Weihnachten bereits in den Regalen stehen soll.

Update:

Noch ist es nicht mehr als ein inoffiziell vermutetes Smartphone, aber mehr und mehr verdichten sich die Hinweise zum neuen Google Phone Nexus S. Ein neues Bild aktuell zeigt das Nexus S von vorne.

Gefertigt wird das Nexus S, wie man am Bild erkennen kann, bei Samsung. Das Nexus S besitzt ein AMOLED Display sowie eine Kamera. mit 720p Support.
Als Betriebssystem kommt Android 2.3 zum Einsatz.

Noch immer ist nicht bekannt, wann Google das neue Nexus S vorstellen will. Dies dürfte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Quelle