Startseite Startseite » Top-News » LG Optimus 3D – Das neue LG Flagschiff, der erste Androide mit 3D-Display


LG Optimus 3D – Das neue LG Flagschiff, der erste Androide mit 3D-Display

Anzeige:

Seit gestern ist das Optimus 3D P920 in Deutschland offiziell gestartet.
Mit einer UVP von 599€ kostet das Handy etwas mehr als, das erste Dual Core Smartphone P990. Doch dafür bietet es auch eine ganze Ecke mehr an Technik.

Das P920 ist das erste Android Smartphone mit autostereoskopischem 4,3″ 3D Display mit einer Auflösung von 800×480.
Es kann somit Spiele und entsprechende Filme, sowie auch die Oberfläche bei Bedarf in 3D darstellen, ohne dass der Betrachter eine entsprechende Brille einsetzen muss.
Zum Umschalten zwischen 2D und 3D Modus bietet LG einen Knopf an der rechten Seite des Geräts.

Knopf zum Umschalten zwischen 2D und 3D Modus

Auch Bilder und Videos kann das Smartphone über zwei 5MP Kameras in 3D aufnehmen. Die Videos erreichen dabei eine Auflösung von 1080p in 2D und 720p in 3D.

Auf der Rückseite die zwei 5MP Kameras mit LED Blitz

Zusätzlich können alle 2D Bilder und Videos mit einer speziellen Software in 3D umgerechnet werden.

Da das Optimus 3D ebenfalls über einen HDMI 1.4 Ausgang verfügt lassen sich die Medien auch auf einem großen Fernseher in 2D und 3D betrachten. Nicht ganz sicher ist jedoch wie gut die Wiedergabe von 1080p 3D Material funktioniert, da muss der OMAP Chip erst noch seine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Aber das neue Feature benötigt natürlich auch dementsprechend Rechenleistung. Daher setzte LG beim Optimus 3D nicht auf Tegra 2 aus dem Hause NVidia, sondern auf den performanteren OMAP 4430 von Texas Instruments, der mit 1GHz getaktet ist.

HDMI 1.4 und microUSB sind mit an Bord

Zusätzlich verfügt das Smartphone über 1GB Dual Channel LPDDR2 Speicher, einen 1500mAh Akku, Bluetooth 3, HDMI 1.4, WLAN b/g/n, 3.5mm Klinke, microUSB,  und 6GB internem Speicher, der mit bis zu 32GB microSD Karten erweiterbar ist.

Optimus 3D momentan leider nur mit Android 2.2.1

Einziger Haken an dem Gerät: Das Optimus 3D kommt genau wie seine Kollegen lediglich mit der veralteten Android Version 2.2 auf den Markt, ein Update auf Version 2.3 ist aber bereits in Arbeit.

Momentan ist das Optimus 3D zwar schon bei einigen Händlern ab 515€ gelistet, jedoch noch nicht verfügbar. Das soll sich aber innerhalb der nächsten zwei Wochen ändern.

Quelle:
  • LG
  • Bilder: areamobile

Kommentare (5)


Registriert seit:
22.5.2009
Beiträge:
1882
muß aber n sehr starke Accu inkl. sein, sonst man nix von.

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
1,5 Ah wieso muss der Akku denn besonders stark sein?

Registriert seit:
22.5.2009
Beiträge:
1882
bei 3D, is die Accuzeit bestimmt weit aus niedriger/kürzer o.?

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
??Wieso sollte das der Fall sein?

Registriert seit:
22.5.2009
Beiträge:
1882
wäre ja durch aus möglich. aber dadurch, das ich mich eher auf Walkman Handy konzentriere, bin ich nich grad up to date, sorry.

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.