Startseite Startseite » Top-News » Gigabyte enthüllt GeForce GTX580 Super Overclock auf der Cebit UPDATE:GTX570 SoC, HD6970 SoC und erste Bilder


Gigabyte enthüllt GeForce GTX580 Super Overclock auf der Cebit UPDATE:GTX570 SoC, HD6970 SoC und erste Bilder

Anzeige:

Erstveröffentlichung am 27.02.2011 um 10:34
Gigabyte hat sich vorgenommen seine sehr beliebte Super Overclock Serie um ein Modell zu erweitern.

Neben den hochqualitativen Materialien, die bei der Karte verbaut werden, bietet die GTX580 SoC auch folgende Vorteile:

Dual BIOS:
Im Gegensatz zu vielen anderen Karten mit zwei BIOS Chips, hat die GTX580 SoC den zweiten Chip nicht als Backup des ersten, sondern bietet zwei komplett verschiedene BIOS-Chips, zwischen denen mit einem Knopfdruck gewechselt werden kann.

Windforce 3x:
Mit an Bord ist natürlich auch wieder Gigabytes Kühler-Eigenentwicklung, der Windforce 3x.
Mittels diesem Kühler bewiesen auch schon frühere Super Overclock Grafikkarten, dass Leistung nicht unbedingt auch laut sein muss.
Wie das 3x schon vermuten lässt, setzt Gigabyte auch hier wieder einen Kühler mit drei Lüftern ein, wie auch bereits bei der GTX470 SoC und der GTX480 SoC.

GPU Selektion:
Auch hier setzt Gigabyte höhere maßstäbe an, da sich die Karten ja vor allem an Übertakter richten sollen, müssen sie den höchsten Qualitätsstandards genügen, sodass die Karten auch bei den Taktraten einwandfrei arbeiten, bei denen normale Modelle bereits oft das Handtuch werfen.

VGA+ Board:
Eine der wichtigsten Eigenschaften der SoC Modelle ist die hohe Qualität ihrer Bauteile.
Doch nicht nur das.
Gigabyte variiert auf dem VGA+ getauften Board auch die Schaltung der Grafikkarte.
Eine wichtiges Feature, welches Gigabyte hier nennt, sind die Proadlizers (ein Chip der eine Schaltung mehrerer Kondensatoren ersetzt).
Während Konkurrenz-Modelle hier nur einen Chip führen, verbaut Gigabyte derer gleich 5.
Daher kann die Karte deutlich mehr Energie speicher (bis zu 5000µF) und soll eine deutlich niedrigere ESL/ESR haben (für interessierte Leser hier eine Erklärung), was vor allem der Übertaktbarkeit zu Gute kommen soll.

Wann die Karte genau auf den Markt kommen wird, wurde bisher nicht genannt, da sie aber bereits kommende Woche auf der Cebit 2011 ausgestellt werden soll, ist von einem Marktstart im März zu rechnen.

UPDATE:(am 04.03.2011 um 15:00 Uhr)
Nun ist auch bekannt, dass AMDs Spitzen Modell HD6970 mit 2GB VRAM ebenfalls in einer SoC Variante auf den Markt kommen soll.
Dabi soll das Design sehr ähnlich dem der GTX580 SoC werden.
Auch die GTX570 soll in einer entsprechenden Variante erscheinen.

Bildquelle: lab501.ro