Startseite Startseite » Top-News » Erstes Bild und Daten von Nvidias Dual GF110 Flaggschiff. UPDATE: Neuer Release Termin


Erstes Bild und Daten von Nvidias Dual GF110 Flaggschiff. UPDATE: Neuer Release Termin

Anzeige:
nVidia-Logo

Mit Release des GF100 Updates in Form von GF110 will Nvidia auch wieder mal im Dual GPU Markt Fuss fassen, auch weil die letzte Dual GPU GeForce GTX 295 mittlerweile etwas in die Jahre gekommen ist.

Eine Dual GF100 GPU war nicht machbar, mit dem besseren GF100 in Form des GF110 soll dies aber umsetzbar sein.

Ein aktuelles Bild aus Asien zeigt das PCB der kommenden GeForce GTX 595 mit zwei GF110 Chips. Die techn. Daten der beiden GF110 Chips sollen dabei je auf den Specs der GTX 580 aufbauen. Nur die Taktraten dürften etwas niedrigerer sein.

Zu sehen sind sechs Speicherchips für jeden Chip, bedeutet also jeder Chip besitzt 1,5 GB GDDR5 RAM und zusammen kommt die Karte demnach auf 3 GB GDDR5 RAM.
Das bedeutet auch, das Nvidia das Speicherinterface bei beiden GF110 Chips bei je 384 Bit belässt.
Die Karte ist Quad SLI und 3D Vision Surround Ready. Nvidia verbaut zwei 8-pin Stromstecker. Als Ausgänge stehen drei DVI Ports bereit.

Außerdem ist ein NForce 200 Brückenchip mit von der Partie, um die reibungslose Kommunikation der beiden GPUs untereinander zu gewährleisten.

Ob das Bild das finale Referenzdesign sein, ist nicht bekannt. Die GTX 595 soll in 2011 erscheinen. Einige Vermutungen besagen einen Release um die Cebit 2011.
Bestätigt ist dies noch nicht.

Das Bild unten.

Quelle

Update:

Es gibt neues zu Nvidias kommendes Dual GPU Flaggschiff. Nach dem in den letzten Tagen die Gerüchte nur die kommende HD 6990 erwähnten, kommt jetzt der Konter Nvidias zur HD 6990.

Demnach will Nvidia anscheinend unbedingt die Karte auf jeden Fall vor AMD vorstellen. Noch im Februar soll die Karte vorgestellt werden, ebenfalls wie AMDs HD 6990. Einen exakten Termin gibt es aber nicht, bei beiden wohlgemerkt. Ursprünglich sollte die Karte laut Gerüchten zur Cebit vorgestellt werden.

Die techn. Daten von weiter oben stehen nach wie vor. Demnach kommen zwei vollausgestattete GF110 Grafikchips zum Einsatz.

Bereits auf der CES gab bei EVGA einen ersten Prototyp der GTX 595 zu sehen, siehe hier.

Nvidia hat das ganze aber nach wie vor nicht bestätigt. Auch der Name 595, welcher inoffiziell genannt wurde, ist immer noch nicht bestätigt! Änderungen daher möglich!

Quelle:
– computerbase.de


Kommentare (8)


Registriert seit:
25.12.2008
Beiträge:
2915
Oh ha, wenn das teil kommt kann AMD einpacken :cool:

Registriert seit:
28.12.2009
Beiträge:
112
Hammer !! da kann man gleich bei seinen Stromanbieter anrufen und schonmal den Tarif umstellen lassen. Wahnsinn sowas. Wird immer doller. Ich persönlich halte nicht soviel von diesen Dual Grafikkarten.

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Ich halte auch nichts davon, aber bei Nvidia kann das durchaus überzeugen, da SLI deutlich besser skaliert als bei AMD.

Mal schauen wie das hier ist. Sollte die so gut skalieren wie GF106 (GTS 450), also mit über 90%, wird das Ding verdammt schnell werden.
Abwarten und Tee trinken. Da sollte man lieber auf ne GTX 680 warten mit wohl ähnlicher Leistung und deutlich weniger TDP^^

Interessant wäre die TDP der Karte. Ich schätze mal 350 Watt.

Registriert seit:
25.12.2008
Beiträge:
2915
Wer sich eine solche Karte kauft den interessiert der Stromverbauch kein Stück, leute die sowas kaufen wollen Leistung und denen ist völlig egal welche Kosten dadurch entstehen.

Registriert seit:
28.10.2010
Beiträge:
323
Ja das Ding is auf jeden Fall fett !!! ;)

Stellt euch zwei dieser PCB's vor! ... zusammengeschaltet zu einer Dual-PCB-Karte mit Quad-SLI ab Werk!

4 Nforce Brückenchips und insgesammt sechs 8-Pin Stromstecker. ... dazwischen liegt eine Wasserkühlung, durch die flüssiger Stickstoff oder besser noch Helium fließt. ... Damit sollte jeder der 4 vollen GF110 Chips mit 1 Ghz laufen.

Dazu ein Netzteil mit 3-Phasen-Starkstrom Anschluss für den geübten Übertakter ;)

SO oder so ähnlich stell ich mir meine Traumkarte vor ! :Hail::Hail::Hail:

... wäre thechnisch sogar heute schon möglich ^^

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Du meinst wohl eher deutlich weniger schlecht.
Überzeugen tut das aber nicht unbedingt.

... von denen du bei spielen wieder 100% wegen Mikroruckeln abziehen musst, macht also einen Performance-Gewinn von ca. -10% (wenn du Glück hast sogar 0%), bei höherer Leistungsaufnahme und höherem Anschaffungspreis.
Vorteil: Einzig und allein für GPGPU und Schwanzvergleiche mit Fraps und 3D Mark.
Nachteil: Schlechtere Performance bei Spielen und viel viel mehr Geld aus dem Fenster schmeißen.
Daher kann ich die Aussage vieler Leute nicht verstehen, die behaupten Multi GPU Karten sind besser.
Und zu dem Thema Mikroruckeln nicht wahrnehmen: Wer das Mikroruckeln nicht wahrnimmt, der nimmt auch nicht das Ruckeln wahr, wenn nur eine GPU eine halbso hohe fps-Rate erzeugt, denn es ist genau das selbe Ergebnis.

Registriert seit:
27.10.2008
Beiträge:
466
Also ich kann aus eigener erfahrung sagen das sli beim spielen nicht stört und man die +leistung "spürbar" spürt :D

damals schon bei meinen 2x 9800gtx+ in crysis omg wer das dann nicht für besser empfinded als mit einer karte... dann weiss ichs auch nicht mehr ^^ (1x dual gpu muss ich aber auch nicht haben lieber auf 2 karten und die im sli oc'en...

Also finde schon das sli und tri sli in games gut anstehen... aber jeden das seine

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Update oben.

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.