Startseite Startseite » Top-News » Archos G9 – die schnellsten Android Honeycomb Tablets vom MP3-Player Hersteller


Archos G9 – die schnellsten Android Honeycomb Tablets vom MP3-Player Hersteller

Anzeige:

Archos, ein französisches Unternehmen welches vor allem durch seine hervorragenden MP3-Player, bekannt wurde, hat nun zwei neue Tablets mit Googles Betriebssystem Android 3.1 Honeycomb angekündigt.
Soweit so gut, es gibt ja mittlerweile etliche Hersteller, die in den Tablet Markt einsteigen, doch momentan heben sich die einzelnen Modelle nur sehr wenig voneinander ab, doch die neue G9 Generation von Archos ist etwas anders.

Im Gegensatz zum Honeycomb Standard Tegra 2 verbaut Archos einen Dual-Core Chip der aktuellen Texas Instruments Generation Omap4, welche auch im LG Optimus 3D zum Einsatz kommt und zwei Cortex A9 Kerne beheimatet.

Damit wagt zum ersten Mal ein Hersteller den Schritt ein Honeycomb Tablet nicht mit einem NVidia Chip auszurüsten und das bringt einige Vorteile mit sich, da der Tegra 2, obwohl erst kürzlich erschienen, teilweise noch auf veraltete technische Standards setzt und einen etwas schwächeren Grafikchip beheimatet.
Hinzu kommt, dass der Omap4 in den Archos Tablets bereits mit 1,5GHz getaktet sein wird.
In wie fern das allerdings einen großen Einfluss auf die Akkulaufzeit nehmen könnte bleibt noch abzuwarten.

Ein weiterer wesentlicher Unterschied liegt im Speicher.
Die meisten aktuellen Tablets setzen auf 16-32GB Flash Speicher, Archos setzt hier allerdings zusätzlich auf dünne Festplatten aus dem Hause Seagate, die mit 250GB Speicher mehr als genug Platz für alle Bedürfnisse bieten.

Die G9 Serie wird aus zwei Modellen bestehen.
Zum Einen das 80 G9 mit 8″ Bilddiagonale und einem Seiten Verhältnis von 4:3.
Das Display löst mit 1024×786 Bildpunkten auf.
Zum Anderen das 101 G9 mit 10,1″ Diagonale und 16:9 Seitenverhältnis bei 1280×800 Pixeln.

Hier die kompletten technischen Spezifikationen vom Hersteller.

Bildschirm • 8”: 1024 x 768
• 10.1”: 1280 x 800
Application Framework • Android
Prozessor • ARM dual-core CORTEX A9 OMAP4 1.5 GHz
• 3D OpenGL (ES 2.0)
Kapazität • Flash Memory: 16 GB* + microSD Slot (SDHC Kompatibel)
• Festplatte: 250 GB*
Video-Wiedergabe1 • MPEG-4 HD (bis zu 1080p)
• MPEG-42 (ASP@L5 AVI, bis zur DVD Auflösung)
• H.264 HD (HP@L3.1 bis zu 1080p)
• WMV9/VC1 (AP bis zu 1080p) 

Mit optionalem Plug-In:
• Cinema: MPEG2 (bis zur DVD Auflösung MP/D1)
Mit den oben genannten Codecs, kann das Gerät Video-Dateien mit folgenden Erweiterungen spielen: AVI, MP4, MOV, 3GP, MPG, PS, TS, VOB, MKV, FLV, RM, RMVB, ASF, WMV

Audiowiedergabe1 • MP3
• WMA, WMA-Pro 5.1
• WAV (PCM/ADPCM)
• AAC3, AAC+ 5.13
• OGG Vorbis
• FLAC 

Mit optionalem Software Plug-In:
• AC3 5.1

Photobetrachter4 • JPEG, BMP, PNG, GIF
Untertitel • Akzeptiert Untertitel: .Srt, .Ssa, .Smi, .Sub Erweiterungen
Webcam • 720p Frontkamera mit 720p-Codierung
Interfaces • USB slave: Mobile Transfer Protocol (MTP)
• USB Host: Mass Storage Class (MSC) (Kabel micro B/A separat erhältlich)
• Micro SD (SDHC compatible)
• HDMI output6 (Kabel Mini HDMI / HDMI separat erhältlich)
Kommunikations-protocols • WiFi (802.11 b/g/n)
• Bluetooth 2.1+ EDR
Sonstiges • Eingebautes GPS
• Eingebaute Lautsprecher
• G-sensor
• Vibrator
• Kompass
• Eingebauter Standfuss
• Eingebautes Mikrofon
Stromquelle • Intern: Lithium Polymer Akku
• External: Power adapter/charger
Abmessungen & Gewicht • ARCHOS 80 G9 Flash series: 226 mm x 155.3 mm x 11.7 mm – 465g
• ARCHOS 80 G9 Hard Drive series: 226 mm x 155.3 mm x 14.7 mm – 599g 

• ARCHOS 101 G9 Flash series: 276 mm x 167.3 mm x 12.6 mm – 649g
• ARCHOS 101 G9 Hard Drive series: 276 mm x 167.3 mm x 15.6 mm – 755g

Akkulaufzeit • Musik-Wiedergabe7: bis 36 stunden
• Video-Wiedergabe7: bis 7 stunden
• Surfen im Web7: bis 10 stunden
Skalierbarkeit7 • Das Produkt lädt automatisch das aktuelle Firmware.Update heruter, wenn die WiFi-Verbindung aktiviert wird.
• Updates können auch unter www.archos.com herunter geladen werden.
Minimum Betriebssystemanforderung • Microsoft® Windows® 7, Vista, XP oder höcher
• Mac OS. X mit Android Transfer Files Antrag (nicht im Lieferumfang enthalten)
• Linux mit android MTP-Werkzeug (nicht im Lieferumfang enthalten)
• USB 2.0 Interface

Wie man sieht lassen die Tablets kaum Wünsche offen.

Außerdem bietet Archos für 50€ zusätzlich einen optionalen 3G Stick an, mit dem das Tablet dann auch über das Mobilfunknetz angebunden werden kann.
Der Stick soll ebenfalls mit PCs und Notebooks funktionieren

Das Alles klingt zwar ganz toll, aber ein so gut ausgerüstetes Tablet hat bestimmt auch seinen Preis.
Doch auch hier kann Archos punkten.
Während viele Konkurrenten vergleichbare Tablets erst ab 500€ anbieten, gibt Archos eine unverbindliche Preisempfehlung von 250€ für das 80 G9 und 300€ für das 101 G9.
Die Preise liegen also durchaus im Rahmen.

Wer sich jetzt fragt wo der Haken an der ganzen Geschichte ist, der wird beim Release-Datum fündig.
Archos wird die Tablets erst Anfang September auf den Markt bringen, also doch ein gutes Stück später als die Konkurrenz.
Als Vorstellungetermin wird derzeit die IFA 2011 in Berlin gehandelt.
Das erklärt auch die niedrigen Preise, da bis September auch die Produkte der Konkurrenz bereits etwas im Preis gefallen sein dürften.

Quelle


Kommentare (7)


Registriert seit:
9.9.2009
Beiträge:
2703
Ich überlege mir das zu gönnen.

Archos G9 101

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
auja auja das is geil... gut archos wird denk ich mal die android oberfläche nicht anpassen, aber was solls.
Hey OMAP4 Android 3.1, tolle Anschlussmöglichkeiten. Das kriegst du heut net mal für 600€ und die machens für 350€.
Vor allem das Galaxy Tab 10.1 find ich sowas von beschissen. immer diese drecks Apple Politik für jeden Anschluss braucht man nen Adapter und den lässt man sich noch mal extra vergüten.
Und kriegst du deswegen was besseres? Nein du kriegst genau das selbe bloß n bisschen schlechterer Chip und teurer.

Registriert seit:
9.9.2009
Beiträge:
2703
Ich habe gelesen das die UVP. bei 300€ liegt + Adapter.
Das heist bei UVP geht noch was runter auf 270€ oder so + Adapter.
Ich hoffe mal so 300-310€ für beides.^^

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Find ich genialst. Schade nur dass es erst im September kommt.

Registriert seit:
9.9.2009
Beiträge:
2703
Ist doch gut, kann man noch was sparen.^^

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Mein Vater wollt sich ja n Netbook kaufen... hab ihn Gottseidank von überzeugen können, dass die Dinger nix sind.
Kosten so viel wie Papier und Bleistift, sind aber auch nicht ganz so schnell.
Vllt. kriegt er ja dann zu Weihnachten so ein Archos.

Registriert seit:
9.9.2009
Beiträge:
2703
Wär auf jeden Fall ein cooles Geschenk.
Ich denke ich hols mir.

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.