Startseite Startseite » Top-News » AMDs Bulldozer Topmodell: "8 Kerne", 4 Ghz und 125 Watt TDP. UPDATE 2: Performanceprobleme bei Bully?


AMDs Bulldozer Topmodell: "8 Kerne", 4 Ghz und 125 Watt TDP. UPDATE 2: Performanceprobleme bei Bully?

Anzeige:

Gab es auf anderen Seiten in der letzten Woche erste Angaben zu Bullys Taktraten, werden diese aktuell widerlegt, wenn auch nur gering. Im Fokus steht dabei das Topmodell, der FX-8130P.

Dieser, auf den ersten Blick mit 8 Kernen ausgestattete Prozessor, taktet von Haus mit 3,5 Ghz. Dank der bekannten Turbo Technologie, die es seit den Phenom II X6 Prozessoren auch bei AMD Verwendung findet, darf sich der Prozessor bis auf 4 Ghz hoch takten.

Trotz aller Taktfrequenz bleibt die TDP des 8130P im „humanen“ Bereich. Sie soll lediglich 125 Watt betragen und damit weniger als Intels kommende High End Sandy Bridge-E Garde.

Im Gegensatz zu Sandy Bridge E, bietet Bully keine 8 realen Kerne. Dank des neuen Core Multithreading werden zwei Kerne virtuell dargestellt, im Gegensatz zu Intels SMT bzw. HT besitzen diese beiden virtuellen Kerne aber einen eigenen L1-Cache und Scheduler. Die Befehlsdekodiereinheit, der L2-Cache und die Gleitkommaeinheit werden aber von beiden gemeinsam genutzt, weswegen Bully auch kein waschechter 8-Kerner ist.

Im Juni wird AMD Bulldozer offiziell vorstellen. Ende des aktuellen Monats beginnt die Computex. Dort wird es weiter viele Details geben.

Quelle:
– diybbs.zol.com.cn

Update (26.05.2011, 19:13):

Mittlerweile findet man im Internet einen ersten Bench des Topmodell FX-8130P. Dieser wurde mit einem Core i7 960 in Cinebench R11.5 getestet.

Das AMD Flaggschiff taktet mit 3,5 Ghz ohne Turbo Mode und 4 Ghz mit Turbo Mode. Am Ende war der FX-8130P ca. 42 – 54 Prozent schneller als der i7 960.

Ein Sandy Bridge Core i7 wurde nicht mit aufgenommen.

EDIT:
Die Werte sollen nach Berichten im Netz falsch sein!

Quelle:
– hartware.net

Update 2 (31.05.2011, 10:33):

Wie man am Rand der Computex hört, soll AMDs Bulldozer im aktuellen Stepping noch Performanceprobleme aufweisen.

So soll die Leistung noch hinter den AMD Erwartungen liegen. Ein neues Bx Stepping ist aber schon in Entwicklung und soll die Probleme beseitigen.

Das ist auch der Grund warum Bulldozer weiter auf sich warten lässt. Mit einem Release ist erst frühstens im August zu rechnen.

Die Probleme von Bulldozer haben aber keine Auswirkungen auf Llano, den neuen AMD Mittelklasse Chip.