Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Intel & Nvidia Fan Avatar von Viper
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Rödinghausen
    Alter
    36
    Beiträge
    2.915

    Standard MsMpEng.exe legt PC lahm

    Hallo,
    ich hab da ein problem welches ich nicht beseitigen kann.
    Die Datei MsMpEng.exe verursacht die ganze zeit eine CPU auslastung von ca 25% und zugriff auf die Fesplatten klappen nur sehr langsam oder führen dazu die Explorer.exe sich komplett aufhängt.
    Laut Google ist MsMpEng.exe ein Windows Prozess der den Windows Defender steuert oder so ähnlich.
    Aber warum legt dieser Prozess jetzt alles bei mir alles lahm?
    Ich verwende als Antiviren Lösung Microsoft Security Essentials.

    Edit: Der Desktop spielt bei jetzt völlig verrückt, alle Desktop Objekte und Icons usw. werden alle 2-3 min. komplett anders aufgelistet und klickt man etwas auf dem Desktop an erstellt Windows von diesem Objekt 2-5 kopien oder öffnet die anwendung ca 5-10 mal.




  2. #2
    L.F.C. 8 Avatar von Maskulin
    Registriert seit
    19.08.2008
    Alter
    33
    Beiträge
    28.248

    Standard

    Was passiert denn, wenn du den Windows Defender ausschaltest?

    P.S.: Hattest du nicht KIS 2010 installiert?

  3. #3
    Intel & Nvidia Fan Avatar von Viper
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Rödinghausen
    Alter
    36
    Beiträge
    2.915

    Standard

    Ne Kis 2010 war nicht so erfolgreich

    Wenn ich das per Taskmanager ausschalte kommt eine dicke fette Windows meldung das der Computer gefährdet ist. Er fordert dann ziemlich doch ziemlich penetrant das sofort wieder zu aktivieren. Wenn der Task aus ist läuft der PC aber wieder ganz normal. Es scheint so als würde der Defender das System Scannen aber das sollte ja wohl keine 4 Std. oder noch länger dauern.




  4. #4
    L.F.C. 8 Avatar von Maskulin
    Registriert seit
    19.08.2008
    Alter
    33
    Beiträge
    28.248

    Standard

    Ja, wenn der aus ist, kommt ne Meldung. Die kannst du aber ausschalten im Wartungscenter.

    Oder wenn du ein ähnliches Programm hast wie Windows Defender (z.b. Anti Spy in KIS 2010), erkennt Windows dies und meckert auch nicht bei abgeschalteten Defender rum.

    Ruf doch mal den Defender auf. Was sagt der denn? Hat der nen normalen Status oder liegt ein Fehler vor?

  5. #5
    Stammgast Avatar von Tolomir
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Bonn
    Alter
    45
    Beiträge
    78

    Standard

    If MSMPENG.EXE is constantly consuming excessive memory and CPU, there is a conflict on your PC with another process or service. I would recommend disabling all startup items via MSCONFIG. If the problem goes away, enable startup items one at a time until the conflict is identified. You can also contact support for assistance.

    Also windows defender deaktivieren, über Systemsteuerung.
    Die Security Essentials bringen nen eigenen "Defender" mit, daher sollte nicht beides laufen.

    Um sicher zu sein, das du keine malware hast kannste mal www.prevx.com drüber laufen lassen.

    Tolomir

  6. #6
    Intel & Nvidia Fan Avatar von Viper
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Rödinghausen
    Alter
    36
    Beiträge
    2.915

    Standard

    Danke erstmal für eure hilfe!!!
    Der normale Windows-Defender ist deaktiviert, so meldet er das zumindest wenn man ihn manuell starten will.
    Casio hat mir sowas auch mal erzählt das Security Essentials den Windows Defender deaktivert.
    Ich glaube Security Essentials von microsoft ist wohl doch nicht so die sicherste lösung. Hat jemand sonst noch eine gute kostenlose Anti-Viren lösung parat?
    Ich hatte früher immer Avast aber das hat das Inet ziemlich träge gemacht, jetzt mit der neuen Version hab ich das noch nicht probiert...




  7. #7
    CMS Direktion GmbH&Co. kg Avatar von SimsP
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    vor meinem PC
    Alter
    27
    Beiträge
    4.306

    Standard

    Also beim neuen AntiVir brauchst du soweit ich weiß auch keinen Windof Defender. Das übenimmt AntiVir anscheinend auch schon mit und bei mir meckert Windof auch net dass der Defender aus ist.


  8. #8
    Stammgast Avatar von Tolomir
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Bonn
    Alter
    45
    Beiträge
    78

    Standard

    Bzgl. Antivir würde ich mir aber überlegen die Premium Version zu holen:

    http://www.free-av.com/de/produkte/1...antivirus.html

    Antivir und zusätzlich:
    + AntiPhishing: schützt vor dem Abfischen Ihrer Daten
    + AntiVirProActiv: erkennt unbekannte Viren am Verhalten
    + WebGuard: überprüft Downloads und Webseiten auf Viren
    + RescueSystem: erstellt eine Rettungs-CD
    + AntiDrive-by: verhindert den Viren-Download beim Surfen
    + EmailScanner: überprüft ein- und ausgehende Emails

    kostet 19,95 €


  9. #9
    L.F.C. 8 Avatar von Maskulin
    Registriert seit
    19.08.2008
    Alter
    33
    Beiträge
    28.248

    Standard

    Nach wie vor Kaspersky Internet Security 2010.

    Aber das neue Avast 5 ist sehr gut. Nutzt ein Kumpel und er ist zufrieden. Jedoch nicht die Free Version, sondern die Internet Security Suite von Avast 5.
    Der beste laut Tests ist GDATA 2010. Aber auch mit am teuersten.

  10. #10
    Stammgast Avatar von Tolomir
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Bonn
    Alter
    45
    Beiträge
    78

    Standard

    gdata teuer? - lol

    ich nutze das hier:

    http://www.online-armor.com/products...-plus-plus.php

    (gab es aber mal als giveawayoftheday für lau)

    Siehe auch Platz 1 hier:

    http://www.matousec.com/projects/pro...ge/results.php

  11. #11
    Stammpersonal Avatar von casiopeia
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Kiel, Germany, Germany
    Alter
    42
    Beiträge
    4.534

    Standard

    Selbes Problem hatte ich auch, gleicher Prozess, gleiches Programm.
    Am Anfang hat sich die Suite wirklich durch fast keine Minderung der Performance ausgezeichnet, sie lief lange sehr gut, hat das gefunden was sie finden sollte, bis dann der gewisse Tag kam.
    Ohne nen Update zu ziehen, ohne iwas gemacht zu haben, nur nen Neustart, bzw. PC-Start nach der Arbeit, kommt das Teil aufmal auf die Idee Last zu ziehen, und nicht ganz ohne. Ein Kern ständig bei 20% rum.
    Sollte man denken das Ding scannt, hat iwas gefunden, aber wie Viper sagt, das ändert sich auch nicht mehr.
    Faktisch ist das Teil danach auch von meinem Rechner verbannt worden.

    Bei Freewarescannern sollte man sich auch im klaren drüber sein dass die Dinger wirklich nur gegen Viren schützen, die einen gut, die anderen schlechter.
    Spyware oder Pishing wird von den Teilen nicht erkannt. Wem man trauen kann ist Ansichtssache. Einige suchen den Spagat aus Performance und Sicherheit, andere wollen vollen Schutz, andere wieder nur Performance. Auf Schlag fallen mir 3 Virenscanner ein die Freeware sind und nicht unbedingt schlecht abschneiden.
    Antivir, das produziert mir persönlich zu viele Fehlalarme, dann Avast! was mir viel zu viel Performance frisst, und schlussendlich AVG welches in der Erkennung schwächelt.
    Der größte Virus mit dem die Menschheit zu kämpfen hat ist das Leben, denn das endet zu 100% tödlich.

    Hilfe! In meinem Freundeskreis ist ein WoW Zombie
    ATI Gemeinschaft
    Xonar Gemeinschaft
    __________________
    92% der Jugend hört "Gangsta-Rap"!
    Wenn Du auch zu den restlichen 8% gehörst die noch richtige Musik hören, dann kopiere diesen Spruch in Deine Signatur!
    __________________
    METAL UP YOUR ASS!

  12. #12
    Hardcore User Avatar von Sanktus
    Registriert seit
    06.10.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    533

    Standard

    Ich nutze die FreeVersion von AntiVir also der Rote Regenschirm in kombi mit Spybot Search&Destroy und hab keine probleme. Allerdings noch unter WinXP.
    CPU: Phenom 2 x4 945 | GPU: NVidia GeForce GTX 470 | Board: Gigabyte GA-MA770-UD3 | Netzteil: Enermax Pro82+ II 525 Watt | RAM: 2x 2.048MB DDR2-800 A-Data | Monitor: Samsung SyncMaster 2333HD | HDD: 320Gb Samsung HD321KJ | HDD2: 1.000Gb Samsung HD103SJ | OS: Windows 7 64 | Case: CoolerMaster CM 690 II

  13. #13
    Neuling
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    Also, wenn Ich den Prozess beende kommt von Microsoft Security Essentials eine Meldung, dass der Echtzeitschutz deaktiviert ist!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kurios: Windows Stabilität Fix legt Stabilität lahm
    Von Maskulin im Forum Aktuelle Hard-/Softwarenews [Archiv]
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 11:57
  2. [Windows 7] Kopieren legt den Rechner lahm
    Von Xan Kriegor im Forum Betriebssysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 20:36
  3. ULTRAGEIL: Wegen Silent Hill: Mann legt Krankenhaus lahm
    Von Maskulin im Forum Aktuelle Hard-/Softwarenews [Archiv]
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 16:01
  4. Tod von Michael Jackson legt Internet zeitweise lahm
    Von Maskulin im Forum Aktuelle Hard-/Softwarenews [Archiv]
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 13:39
  5. [nVidia] Warnung: GTX 295 Quad SLI legt Garagenfernbedienung lahm!
    Von Maskulin im Forum Aktuelle Hard-/Softwarenews [Archiv]
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 15:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •