Startseite Startseite » News » Winfuture.de wurde offenbar gehackt – Downloads inifizert UPDATE


Winfuture.de wurde offenbar gehackt – Downloads inifizert UPDATE

Anzeige:

Hier eine Warnung an alle, die in letzter Zeit auf winfuture.de waren und dort Sachen gedownloaded haben oder einen Account besitzen.
Gestern erschien auf der Webseite folgende News:
Mittlerweile wurde die News wieder von der Webseite entfernt.
Ob die oben genannten Dinge der Wahrheit entsprechen ist natürlich nicht ganz sicher.
Sicher ist jedoch, dass man aktuell bei winfuture.de Vorsicht walten lassen sollte, bis die Angelegenheit geprüft wurde.

Originalartikel vom 22.02.2011, 10:19 Uhr

UPDATE (am 23.05.2011 um 15:36Uhr)
Mittlerweile gibt es auch eine Stellungnahme vom winfuture.de Team:
Vielen dank an unser Mitglied Hardbeatz für den Hinweis.


Kommentare (14)


Registriert seit:
6.8.2010
Beiträge:
655
Aha! So ist das.... Klingt logisch^^

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Terminator lässt grüßen ^^

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248

Um ehrlich zu sein, nein! Daran habe ich nicht gedacht. Aber das Overkill Ereignis stammt aus einer Serie, aber nicht aus Terminator.

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Das Vorgehen ist aber sehr ähnlich.

Registriert seit:
17.12.2009
Beiträge:
180
Scheinbar nich so wild gewesen =)

Registriert seit:
26.3.2008
Beiträge:
1399
sehr schlau das alles zu erzählen. Die leute werden jez auch tatenlos zugucken, wie sich ihre PCs selbstständig machen. Einmal Rechner neu machen und die Sache ist erledigt

Registriert seit:
23.1.2009
Beiträge:
557
wenn jemand wirklich auf den root servern von winfuture gewesen wäre und das ganze system infiziert hätte, dann hätte derjenige ganz sicher keine so dämliche news verfasst.
was soll das denn sein?! erst ein botnet aufbauen und dann zugeben dass man es gemacht hat?
sinn?! damit enttarnt man sich nur selbst und zack...

nein, der typ hat nur angst machen wollen weil er an einem punkt angekommen war, wo er im system nicht weiter vordringen konnte...
alle downloads manuell zu verseuchen war der person wohl zu aufwändig und es hätte aufsehen erregt, weil die änderungen alle über den benutzer liefen, den er gehackt hat. das wär nichts geworden auf dauer, und das hat der typ gemerkt und deshalb einfach nochmal aufsehen erregt.

warum?
na warum leute eben aufmerksamkeit erregen wollen... amokläufer tun es aus diesem grund! und das war der typ ja letztendlich...
und mit der aktion konnte er sicherstellen dass winfuture in zukunft besser aufpasst, nicht dass ein anderer hacker ihm das nachmacht, dann wäre der respekt unter den dortigen leuten flöten gegangen weil es "ja jeder kann"...

ja naja auf der einen seite kann man da nix gegen tun... auf der anderen war an der news einfach zu sehen, dass das "fast" alles gelogen war... ;)

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
hab ich mir auch schon gedacht, wär ja irgendwo Blödsinn.
Nur naja wie gesagt: Vorsicht ist besser als Nachsicht und es waren ja auch einige Downloads verseucht.
Und wegen so ner Lapalie will ich nicht in Gefahr gehen mein System neu aufsetzen zu müssen, nur weil irgend so ein Spinner beweisen muss, wie toll er ist.

Registriert seit:
22.5.2009
Beiträge:
1882
trotzdem Sims, ich fand deine Warnung sehr wichtig, denn man weiss ja nie. :thumbsup:

Registriert seit:
25.12.2008
Beiträge:
2915
Jetzt ist die frage ob man das Winfuture alles so glauben darf, vllt. wollen die das ganze auch nur runterspielen um das eigene Image nicht noch weiter zu schädigen.
Aber grundsätzlich kann es einem auf jeder Seite erwischen, absolute Sicherheit ist im Internet nicht mehr möglich, leider.

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.