Startseite Startseite » News » Radeon HD 7700 – AMDs neue Mittelkklasse Grafikkarten ab heute verfügbar


Radeon HD 7700 – AMDs neue Mittelkklasse Grafikkarten ab heute verfügbar

Anzeige:

Bislang waren die Grafikkarten in 28nm Fertigung nur etwas für Kunden mit großem Geldbeutel. Jetzt bringt AMD die neue Generation mit HD 7770 und HD 7750 auch in den unter 200€ Bereich.

Von den Ausstattungs-Merkmalen gesehen unterscheidet sich die neue Serie nicht  wesentlich von der HD 6700 Serie, welche wiederum eine Umbenennung der HD 5700 Serie ist.

Name Fertigung Transistoren Takt (GPU/RAM) Shader ROPs TMUs Speichergröße Speicher-Anbindung Rechenleistung Pixel-/ Texelfüllrate Leistungsaufnahme Preis
HD 7770 28 nm 1,5 Mrd. 1 GHz 1,125 GHz 640 16 40 1024 MB GDDR5 128 Bit 1280 GFLOPs 16GPix/s
40GTex/s
80 Watt 150€
HD 7750 28 nm 1,5 Mrd. 800 MHz  1,125 GHz 512 16 32 1024 MB GDDR5 128 Bit 819 GFLOPs 12,8GPix/s 25,6GTex/s 55 Watt ca.110€
HD 6770 40 nm 1,04 Mrd. 850 MHz
1,2 GHz
160(5D) 16 40 1024 MB GDDR5 128 Bit 1360 GFLOPs 13,6GPix/s
34GTex/s
108 Watt 90€

In den ersten Tests kann sich die neue HD 7770 etwas von der alten HD 6700 Serie absetzen und erreicht fast die Performanz einer GeForce GTX 460, welche immerhin stolze 160 Watt unter Last frisst, also das Doppelte.

Die neuen Features der HD 7000 Generation, wie DX 11.1, PCIe 3.0, SGSSAA unter DX 10/11 und der bessere anisotroper Filter werden auch von der 7700 Serie geboten.

Als Schnäppchen kann man die Karten aber nicht bezeichnen. Der endgültige Preis der HD 7750 steht zwar noch nicht fest, aber bei knapp 150€ ist eine HD 7770 eindeutig zu hoch angesiedelt.
Die nur etwas langsamere HD 6770 gibt es bereits fast für die Hälfte und eine etwas schneller GTX 460 ist mittlerweile auch ab 130€ zu haben.
Daher ist es wenig wahrscheinlich, dass sich der Preis über längere Zeit so halten wird.
Noch ist allerdings die Verfügbarkeit nicht wirklich gut, denn AMD hat offenbar mit Lieferengpässen bei der Serie zu kämpfen.
Spätestens wenn die Karten in außreichendem Maße verfügbar sind, werden voraussichtlich auch die Preise zurückgehen.

Wie in der Mittelklasse üblich, verwenden hier die meisten Hersteller ihre eigenen Kühldesigns und bieten auch leicht übertaktete Modelle an.
Ein wirkliches Custom Design ist allerdings noch nicht angekündigt.