Startseite Startseite » News » Qulacomm stellt vierte Snapdragon-Generation vor


Qulacomm stellt vierte Snapdragon-Generation vor

Anzeige:

Bereits in der ersten Hälfte des kommenden Jahres sollen erste Geräte mit den neuen MSM8960 (Codename: Krait)  SoCs erscheinen.
Die neuen Chips aus dem Hause Qualcomm sind die ersten ihrer Art die bereits im neuen 28nm Prozess zunächst bei TSMC, später auch von Global Foundries gefertigt werden sollen.

Gegenüber den aktuellen Cortex A9 und Snapdragon Prozessoren der 3. Generation soll die neue Serie eine Leistungssteigerung von etwa 32% bzw. 57% pro Taktzyklus bringen.
Erste Modelle sollen bereits mit 1,5GHz getaktet sein und auf zwei Kerne zurückgreifen, später sollen 1,7-2,0GHz erreicht werden.

Der neue Grafikchip der Krait SoCs hört auf die Bezeichnung Adreno 225 und soll in etwa 50% schneller sein, als sein Vorgänger Adreno 220.
Die Architektur der Grafikchips hat sich jedoch nur unwesentlich verändert.
Erst bei späteren Krait SoCs soll dann die Adreno 3xx Serie mit einer neuen Architektur aufwarten.

Die Akku-Laufzeit der Geräte soll  durch die höhere Leistung mindestens auf gleichem Niveau halten, wenn nicht sogar besser werden, da Berechnungen durch die stärkere CPU schneller abgeschlossen werden können.

Qualcomm ist damit der Vorreiter der neuen CPU Architekturen bei SoCs für 2012, andere Unternehmen setzen zur Zeit noch auf Cortex A9 Rechenkerne.
Erst für das zweite Halbjahr 2012 sind OMAP 5 Chips mit Cortex A15 Kern(en) angekündigt, welche dann pro Taktzyklus noch einmal ca. 6% schneller sein sollen, als Qualcomms Krait CPUs.
Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg und zumindest in der ersten Jahreshälfte sieht es für Qualcomm durchaus positiv aus.

Für detailreichere Informationen zu den neuen Qualcomm Chips geht es hier.

Quelle:
  • www.anandtech.com