Startseite Startseite » News » NVidia GTX560Ti die Zweite UPDATE: Launch + MSI TwinFrozr + Gigabyte Windforce


NVidia GTX560Ti die Zweite UPDATE: Launch + MSI TwinFrozr + Gigabyte Windforce

Anzeige:

Bereits vor mehreren Wochen kündigte NVidia eine Neuauflage der GTX560 TI an, welche künftig mit 448 Shadern, an Stelle der bisher verbauten 384 Shader, auskommen soll.

Mittlerweile gibt es ein Bild, welches die neue Zotac GTX560 TI zeigt.
Sehr Besonders sieht sie nicht aus, aber es sind schließlich die inneren Werte, die zählen.

Zusätzlich zu den neuen Shadern bekommt die neue GTX560 TI auch ein breiteres Speicherinterface.
Musste die alte GTX560 TI noch mit 256Bit auskommen, kann die neue Version auf ein 320 Bit breites Interface zurückgreifen, an welches ein 1280MB großer Grafikspeicher angekoppelt ist.

Damit unterscheidet sich die neue GTX560 TI kaum noch von der GTX570, welche 480 Shader Einheiten besitzt.

Bezüglich Preis und Verfügbarkeit gibt es noch keine Informationen, es sollte aber nicht mehr all zu lange dauern, schließlich steht auch die nächste Grafikkarten-Generation schon fast vor der Türe.

GTX 560 TI 448 (Quelle: fudzilla.com)

 

Update 1 (18:10 Uhr – 25.11.2011, SimsP): weitere Details und Asus Karte

Nun gibt es auch ein Bild der Asus GTX560 TI 448 DCII.
Die Karte läuft mit einem Standardtakt von 732MHz Chip- und 1464MHz Speichertakt, im Gegensatz zur oben zu sehenden Zotac Karte, die bereits etwas übertaktet sein soll.

ASUS GTX 560 TI 448 DCII (Quelle: fudzilla.com)

 

Außerdem wurde nun bekannt, dass es sich bei dem Chip eindeutig um einen beschnittenen GF110 handeln soll, welcher ursprünglich Einsatz in den beiden Spitzenmodellen GTX570 und GTX580 findet.

Die Leistungsaufnahme der Karte soll sich auf etwa maximal 210W belaufen, welche über zwei 6-Pin PCIe Stromanschlüsse geliefert werden sollen.

Zum Preis gibt es noch nichts Genaues, es wird erwartet, dass NVidia den Preis einer standard GTX560 TI 448 auf etwa 250€ beziffern wird.
Ab dem 29. November soll das gute Stück zu haben sein.

Erste Details zur Peformance der Karte sind auch schon bekannt.
Allerdings handelt es sich dabei um einen Testvon NVidia selbst, daher nur mit Vorsicht zu genießen.
Doch von den technischen Daten her zu urteilen, könnte das Ergebnis so grob hinkommen.

erste Ergebnisse zur Leistung der GTX 560 TI 448 (Quelle: fudzilla.com)

 

Update 2 (22:30 Uhr – 28.11.2011, SimsP): EVGA Karte

Nach Zotac und ASUS ist nun auch EVGA dran.

Die EVGA Classified GTX 560 TI 448 bekommt als Kühler den bereits bei den früher erschienenen Karten verwendeten Custom Kühler von EVGA.

Außerdem wurden die Taktraten der Karte leicht erhöht.
So taktet der Grafikchip selbst mit 797MHz an Stelle von 732MHz und der Speichertakt wurde von  1464MHz auf 1950MHz angehoben.

EVGA GTX 560TI 448 (Quelle: expreview.com)

 

 

Update 3 (17:09 Uhr – 29.11.2011, SimsP): Launch und MSI Twin Frozr + Gigabyte Windforce

Ab heute sind die Karten nun offiziell verfügbar. Gelistet sind sie noch nicht, doch das dürfte sich innerhalb der nächsten  Tage ändern.

Wie erste Tests zeigen ist die GTX 560TI mit 448 Shadern nur ca. 5% langsamer als eine GTX 570 .
Zu den Preisen gibt es momentan noch nicht viele Informationen, Zotac gibt für seine Karte eine UVP von 260€.
Im Handel sollten entsprechende Modelle dann noch etwas günstiger zu haben sein.

Auch MSI hat eine eigene GTX 560TI 448 im Programm, wie auch die anderen Hersteller im eigenen Design.
Die MSI GTX 560TI Tiwn Frozr III 448 ist von Haus aus bereits etwas übertaktet.
Dabei wurden GPU und Speicher auf 750 MHz bzw. 1950 MHz Takt gebracht.

MSI Twin Frozr II GTX 560TI 448

Fehlt nur noch ein bekannter Hersteller. Genau es ist Ggigabyte.


Mit der  GeForce GTX 560TI 448 Windforce hat auch der taiwanesische Hersteller seine Karte im Programm.
Die Gigabyte Karte wird allerdings – wie auch beim Konkurrenten ASUS – nicht von Haus aus mit einem erhöhten Takt ausgeliefert.

Gigabyte GTX 560TI 448 Windforce



Kommentare (20)


Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Update (29.11.2011 - 17:20Uhr): Launch & MSI TwinFrozr mehr...

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Update (29.11.2011 - 17:20Uhr): Launch & MSI TwinFrozr mehr...

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Jetzt ergibt die neue GTX 560 Ti auch einen Sinn, wenn diese limitiert ist und nur fürs Weihnachtsgeschäft vorgesehen ist.

Trotzdem, da kann man auch gleich sich ne GTX 570 kaufen.....

Registriert seit:
25.12.2008
Beiträge:
2915
http://www.gamestar.de/hardware/graf...1,2562497.html

Hier mal ein Test der neuen 560.
Eigentlich ne ganz tolle Karte nur der Preis ist viel zu hoch, da kann man wie Masku bereits erwähnte wirklich gleich zur 570 greifen.
Naja mal schauen wie die einzelnen Hersteller die Karte einsortieren, Nvidia´s Preisvorstellung muss ja nicht unbedingt übernommen werden.
Was die neue 560 aber erreichen wird ist das die "alten" 560er Karten im Preis etwas nachgeben.

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Und kaum hat Nvidia vorgelegt, legt AMD nach und kündigte gestern die HD 6930 an......

Registriert seit:
25.12.2008
Beiträge:
2915
Hmm aber die haut ja nun in einen anderen Preisbereich, Leistungstechnisch greift die neue 560 fast eine HD6970 an, die 6930 dürfte doch maximal mittelklasse sein.

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Also ich glaube kaum, dass die GTX 560TI deswegen jetzt im Preis sinken wird, weil wie du sagst: Es ist ein ganz anderer Preisbereich.
Die GTX 560TI 448 leistet fast so viel wie eine GTX570 und kostet auch fast so viel. Warum sollte also der Preis der normalen GTX 560TI sinken? Die kostet doch schon locker 50€ weniger.

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Bedenkt: Die GTX 560 Ti 448 Cores ist eh limitiert. Im Januar oder Februar gibt es nur noch wenige Modelle. Ergo hat das keinen Einfluss auf die Preise einer normalen 560 Ti.

Registriert seit:
27.12.2011
Beiträge:
9
für 2012 hat nvidia sowieso ein neues flagschiff angekündigt. lohnt es sich da nicht noch etwas zu warten und die 560ti später einzukaufen?

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Da musst du aber noch relativ lange warten. Nvidia wird wohl frühestens April erste neue Karten auf den Tisch legen und dann auch noch nicht von der Keppler-Oberklasse.

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.