Startseite Startseite » News » Gigabyte zeigt erstes LGA1356 Sandy Bridge EN Mainboard


Gigabyte zeigt erstes LGA1356 Sandy Bridge EN Mainboard

Anzeige:

Alle reden in Sachen Sandy Bridge E nur vom Sockel LGA2011, dabei wird oft vergessen, das es auch noch einen weiteren neuen Sockel für Sandy Bridge E geben wird, den LGA1356 (Sandy Bridge EN). Diesen gibt es in Form einer DP (Dual Prozessor) Platine von Gigabyte derzeit auf der Computex zu sehen.

Das GA-7PESE setzt auf zwei LGA1356 Sockel und bietet Support für Intels kommende Xeon E5-2400 Garde mit bis zu 8 Kernen. Insgesamt zwölf DIMM Bänke (Triple Channel Anbindung) mit wahrscheinlich DDR3-1600 Support werden verbaut, je sechs für einen Sockel. Im Gegensatz zu DP- LGA2011 Boards (2 OPI Verbindungen) kommt aber nur eine QPI Verbindung zum Einsatz, wie bei aktuellen DP- LGA1366 Boards. Auch in Sachen PCI Express Lanes muss der LGA1356 Abstriche in Kauf nehmen. Statt 40 Lanes wie beim LGA2011 kommen hier nur 24 Lanes zum Einsatz. Da wir hier aber ein Dual Board vorliegen haben, verdoppelt sich die Anzahl der PCI Express 3.0 Lanes auf satte 48.

Neu gegenüber Dual LGA1366 Boards ist nativer SATA 3 und SAS 2 Support.

Die entsprechenden CPUs, die Xeon E5-2400 Serie, richtet sich an SP Systeme und kleine Server/Workstation. Offiziell sollen nach aktuellem Stand der Dinge entsprechende Mainboards und Prozessoren nicht im Retail- Handel erscheinen, sondern ausschließlich für OEMs verfügbar sein. Da der Release aber noch einige Monate entfernt ist und wir die genauen Pläne Intels für Sandy Bridge E und EN nicht kennen, sollte man diese Info vorerst mit Vorsicht genießen.

Was wir aber sagen können ist, das es ausschließlich Xeon Prozessoren für LGA1356 geben wird. Core i7 Modelle auf Sandy Bridge E Basis wird es nur für LGA2011 geben.

Quelle:
– heise.de


Kommentare (16)


Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Wie gesagt, Vorserienmodelle. Erst in Q4 erscheinen die. Bis dahin wird sich noch was tun.

Dafür stimmt die Plattform. X79 kickt von den Features/Ausstattung her alles weg was es gibt. Dennoch werde ich ihn wahrscheinlich nicht holen. Warte wohl auf Ivy.

LGA1356 ist aber auch interessant. Wenn dort die Preise für 6 oder 8 Kern Xeons stimmen, könnte es auch der werden.

Registriert seit:
9.9.2009
Beiträge:
2703
Naja warten wir es ab.
Immo seh ich für mich noch keinen Grund den Sockel zu wechseln.
Fahre mit dem 1366 sehr gut und denke auch das die Leistung noch gut 2-3 jahre dicke reichen wird.
Es lohnt sich erst wieder aufzurüsten wenn die neuen Spielekonsolen alla XBox und PS4 rauskommen.
Dann werden die Spiele auch wieder grafisch besser.

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
2-3 Jahre? Das glaube ich eher nicht, gerade bei dir. Spätestens zur HD7000/GTX 600 Serie sollte mal langsam aber sicher ein Upgrade bei der CPU vornehmen (entweder auf den 990X für 1000 Dollar oder eben nen neuren Sockel), damit die GPU auch ihre maximale Leistung erreichen kann.

Registriert seit:
9.9.2009
Beiträge:
2703
Und du meinst eine GTX 600 ist schneller als 2 GTX 480 Sli auf 950 MHZ?
Ich wage das mal zu bezweifeln.
Und für die reicht mein i7 noch dicke.
Das seh ich an der GPU Auslastung.

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Deine CPU bremst aber auch aktuell deine GPUs aus.....

Und ja, nach zwei 680 werden schneller sein. Alleine wegen 28nm, denn AMD und Nvidia werden mind. die doppelten Shader/CUDA Cores verbauen. Hinzu kommt die neue Architektur. Vor allem haben sie aber keine Mikroruckler und Multi GPU Probleme. Von daher, ja.

Registriert seit:
9.9.2009
Beiträge:
2703
Stimmt 2 werden schneller sein, aber nicht eine.
Und dass meine CPU ausbremmst wage ich zu bezweifeln, bei annähernd 99% GPU Auslastung auf beiden Grakas in Games.
Du vergisst das ich SGSAA an habe.
Und was sind Microruckler.
Hast du bei 60 fps min jemals Microruckler gesehn?
Ich nicht.

Registriert seit:
19.8.2008
Beiträge:
28248
Man merkt bzw. sieht Mikroruckler nicht, bedenke das. Das menschliche Auge erkennt viel, aber bei weitem nicht alles. Und Mikroruckler haben nichts mit FPS tun. Die treten auf egal ob bei 25 FPS oder 150 FPS.

Auf wie viel Ghz läuft dein i7? Also wenn ein 990X @ 4 Ghz zwei GTX 580 schon bremst, wage ich zu bezweifeln, das das bei dir anders ist, selbst wenn deine beiden 580 übertaktet sind.
Gut, bei SGSSAA ist das eh unerheblich. Ob du den Unterschied merkst, also das die GPU nicht mit maximaler Leistung laufen (also statt z.B. 65 FPS mit dann 70 oder 75 FPS), ist ein anderes Thema. Alles über 60 FPS ist eh egal. Ob man jetzt 70 oder 100 hat, macht keinen Unterschied mehr.

Registriert seit:
9.9.2009
Beiträge:
2703
Wenn ich sie nicht sehe ist es doch eh egal ob sie da sind.^^
Auf 4,2 GHZ. Uncore 4 GHZ.

Registriert seit:
26.1.2010
Beiträge:
1473
nochmal dieses leidige thema die cpu bremst auch bei deathom nur dann wenn die gpu´s nix zu tun haben bei metro 2033 oder andere games auf full hd max details und vll ssaa bremsen immo noch die gpu´s ;)

Registriert seit:
25.12.2008
Beiträge:
2915
Ich hab da mal was zum Thema x79: http://www.hardwareboard.eu/content/...-Computex-2011

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.