Startseite Startseite » News » Galaxy S3 bereits mit flexiblem OLED Display ?


Galaxy S3 bereits mit flexiblem OLED Display ?

Anzeige:

Bereits seit längerem sind sie einer der Attraktionen auf Technik-Messen wie der CES oder der FPD.
Die Rede ist von flexiblen OLED Displays. Diese sind nicht wie herkömmliche Displays mit einer Schicht aus Glassubstrat, sondern Kunststoff überzogen und können auch extrem gebogen noch ein einwandfreies Bild liefern ohne irgendwelche Schäden davonzutragen.

Im kommenden Jahr will Samsung Mobile Display sich nun endlich nicht mehr allein auf Prototypen beschränken, sondern bereits erste Paletten der flexiblen Displays ausliefern.
Diese sollen dann erstmals auch bei mobilen Geräten aus eigenem Hause, wie zB Smartphones und Tablets Einsatz finden.
Die Displays sollen dabei eine Diagonale von 4,5″ und eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten haben.

Besonders spannend ist dies, da für 2012 auch die dritte Generation der erfolgreichen Galaxy S Smartphone-Reihe angekündigt ist.
Somit könnte das Galaxy S3 das erste Smartphone mit zylindrisch geformten Display werden.
Über die Vorteile eines solchen Geräts lässt sich zwar streiten, ein Hingucker dürften die neuen Smartphones aber in jedem Fall werden.

Quelle