Startseite Startseite » News » Galaxy Note 2 bekommt Quad-Core


Galaxy Note 2 bekommt Quad-Core

Anzeige:

Heute wurde erstmals ein Gerät mit der Bezeichnung GT-N7100 bei GLBenchmark aufgelistet.
Dabei handelt es sich sehr wahrscheinlich um den Nachfolger des Galaxy Note (GT-N7000), welcher auf dem nächsten Galaxy Unpacked Event Ende August vorgestellt werden soll.

Erste Benchmark-Ergebnisse vom Galaxy Note 2

Das Gerät bei GLBenchmark arbeitet mit einem Quad-Core Cortex A9 Prozessor mit 1,6 GHz. Da Samsung nur einen Quad-Core Chip der Zeit anzubieten hat ist ziemlich offensichtlich, dass es sich hier wieder um den – bereits aus dem Galaxy S3 bekannten – Exynos 4412 handelt, welcher noch einmal etwas übertaktet wurde. Den Benchmarkergebnissen zu urteilen arbeitet auch der Grafikchip mit einem leicht höheren Takt als beim S3, welches im Egypt Offscreen Benchmark auf ca. 100fps kommt. Geschätzt dürfte der Takt der Mali400 GPU im Galaxy Note 2 damit bei ca. 460 MHz liegen.

Den aktuellen Informationen nach soll das neue Galaxy Note 2 bereits mit Android 4.1 Jelly Bean ausgestattet noch Ende September/Anfang Oktober ausgeliefert werden.