Startseite Startseite » News » Exascale Supercomputer mit 10 Millionen Kernen kommen bis 2020


Exascale Supercomputer mit 10 Millionen Kernen kommen bis 2020

Anzeige:

1.000.000.000.000.000.000 Berechnungen pro Sekunde, bis zu 10 Millionen Kerne und ein Stromverbrauch, der gigantisch ist.

Solche Exascale Supercomputer erwartet Thomas Lippert (Jülich Supercomputing Center) bis 2020. Die Leistung sol dich ggü. dem aktuell schnellsten Supercomputer um das 50-fache steigen. Der aktuelle Thronträger ist „Jaguar“, welcher im Oak Ridge National Laboratory steht und bis zu 224.162 Kerne bietet, bei einer Leistung von ca. 2,33 Petaflops.

Dennoch ist sich Thomas Lippert im Hinblick auf den Stromverbrauch sicher: Es muss nicht mehr sein als heute. Mit effizienteren CPU Kernen würden auch bei 10 Millionen Kernen die TDP nicht deutlich höher sein als heute. Warten wir es mal ab.

Mehr hier.


Kommentare (4)


Registriert seit:
6.3.2008
Beiträge:
2728
Och Mensch, das wollte ich grade posten.... hatte ich gestern schon vorbereitet und dann sowas :)

Registriert seit:
23.6.2009
Beiträge:
48
Wie krank ist dass denn, ich frag mich wie man soviel Power voll ausnutzen kann? :out:
Intressant wäre jetzt noch zu wissen, was dieses Monstrum ungefähr kosten wird... :thumbsup:
Ich bin gespannt wann der erste 50-Kerner auch für normale Menschen zu haben sein wird :D

Registriert seit:
6.3.2008
Beiträge:
2728
Meiner Meinung nach bleibt es sowieso abzuwarten, ob mehr Kerne die einzig denk- und realisierbare Lösung sind.

Registriert seit:
20.8.2008
Beiträge:
1661
Das sowas ausgereizt werden kann ist nicht das Problem, man sollte sich eher sorgen machen wenn die Leistung nicht erreicht wird. In der Forschung fallen immer mehr Informationen an weil die Messungen genauer werden und die wollen ausgewertet werden. Schau mal nach CERN rüber, die Informationen die der LHC ausspuckt müssen heute zum Teil verworfen werden da nicht die Rechenkapazitäten zur Verfügung stehen um sie auszuwerten.

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.