Startseite Startseite » News » Erste DDR4 Speicherriegel Prototypen vorgestellt


Erste DDR4 Speicherriegel Prototypen vorgestellt

Anzeige:

Nach DDR3, welches mittlerweile zum Standard unter aktuellen PC Plattformen geworden ist, kommt logischerweise DDR4, von denen Hynix und Samsung auf der ISSCC erste Prototypen vorstellten.

Der Vorteil der neuen Module liegt in ihrer Geschwindigkeit und Sparsamkeit.
DDR4 Speicher soll mit einem deutlich höheren Takt ab 2133 MHz bei 1,2V Betriebsspannung bis zu künftigen 3,2 GHz takten.
Sparsame DDR3 Module mit 1,35 V haben mit diesen Frequenzen deutliche Probleme.

Hynix Module arbeiteten bereits mit 2,4 GHz bei 1,2 V. Dies ermöglicht ihnen eine Datenrate von 19,2 GB/s.
Zum Vergleich: Aktuelle DRAM Riegel mit einersolch hohen Geschwindigkeit benötigen noch mindestens 1,5 V Betriebsspannung.
Gegenüber dem sollen die neuen DDR4 Speichermodule um 40% weniger Leistung benötigen.

Die ersten Prototypen wurden in 30nm bzw. 38nm vorgestellt, die letztliche Fertigung soll Ende diesen Jahres mit 20nm Verfahren, mit Speicherkapazitäten von bis zu 32 GB pro DIMM, beginnen.
Die Massenproduktion ist für 2013 angesetzt, eine Einführung am Markt soll dann 2014 stattfinden.