Startseite Startseite » News » Erste Android 2.3 Firmware für HTC Desire verfügbar mit einem großen ABER


Erste Android 2.3 Firmware für HTC Desire verfügbar mit einem großen ABER

Anzeige:
Quelle: Hersteller

Seit heute verteilt HTC das Upgrade auf die neue Betriebssystem Version Android 2.3 für das HTC Desire via http://developer.htc.com/.

Allerdings handelt es sich dabei offensichtlich nicht um eine stabiles ROM, sondern lediglich um eine Developer Version, bei der einige Funktionen wie MMS, SMS nur eingeschränkt bzw. gar nicht funktionieren.
Auch Daten sollten vor dem Flashvorgang der neuen Firmware gesichert werden, Daten von der microSD Karte sind jedoch nicht in Gefahr.

Des Weiteren sind von dem Upgrade alle Desire Geräte aus den USA, Südkorea, Japan sowie von der deutschen Telekom ausgeschlossen.

Außerdem musste HTC, auf Grund des kleinen internen Speichers des Desire, die Firmware sehr stark abspecken.
So mussten diverse vorinstallierte HTC Anwendungen deinstalliert werden (sie stehenweiterhin über HTC Developer zur Verfügung).
Außerdem fehlen alle Anpassungen inklusive der Operator Anwendungen und alle Wallpaper, außer denen die Android standardmäßig mitbringt.

Wann mit einem offiziellen Release von Gingerbread zu rechnen ist, steht noch immer nicht fest, könnte aber noch diesen Monat erfolgen.
Ob HTC aus den Problemen mit dem Desire lernt und in Zukunft mehr internen Speicher verbauen wird bleibt nur zu Hoffen.
Aktuelle Modelle wie das HTC Sensation haben zwar mittlerweile 1GB, jedoch ist fraglich ob, dieser auch für künftige Android Versionen, wie Android Ice Cream Sandwich inklusive komplettem HTC Sense 3 ausreichend wird.

Quelle:
  • www.facebook.com