Startseite Startseite » News » DX11.1 mit stereoskopischer 3D Unterstützung und mehr


DX11.1 mit stereoskopischer 3D Unterstützung und mehr

Anzeige:

Ein Jahr wird es wohl noch dauern, bis Microsoft das neue Betriebssystem Windows 8 vom Stapel lässt. Bis lang war noch nicht restlos geklärt, ob es mit Windows 8 auch wieder eine neue Version der DirectX API geben wird.

Nun wurde bekannt, dass Microsoft plane, mit dem neuen Betriebssystem eine neue DX11 Version mit erweiterten Funktionen einzuführen.
Die DX11.1 genannte Schnittstelle soll erstmals auch für stereoskopische 3D Inhalte verwendbar sein und damit einen einheitlichen Standard bei PC Programmen schaffen.
Wie sich die Technik in die bereits bestehenden Systeme 3D Vision und HD3D integrieren wird ist noch nicht ganz klar, ebenso auf welchen Übertragungsstandard Microsoft setzen wird, da HDMI1.4a lediglich eine 3D Übertragung bis 1280×720 mit 60Hz, oder 1920×1080 mit 24Hz erlaubt, was bei etlichen Spielen allerdings zu wenig sein dürfte.

Außerdem werden mit DX11.1 wieder die Capability Bits eingeführt, welche bei DirectX 9 noch die Möglichkeit boten, die Funktionen einer Grafikkarte zu erkennen.
Die Cap Bits werden mit DX11.1 wieder eingeführt, um das Renderverhalten der GPUs auf SoCs zu erkennen, welche in Windows 8 Tablets eingesetzt werden.
Damit soll die leistungsfähigkeit der DX11.1 kompatiblen GPUs, welche Tile-Based-Deferred-Rendering anwenden, optimiert werden.

Eine weitere Funktion von DX11.1 wird die Verbesserung des Traget Indipendent Rendering sein, welche die Ausführung von GPGPU Berechnungen und Unordered Access Views beschleunigen soll.
Außerdem soll der Software Rasterizer WARP erheblich schneller arbeiten.

Viele weitere neue Features listet Microsoft in einem Developer Network Eintrag auf.

Quelle:
  • www.heise.de

Kommentare (12)


Registriert seit:
28.11.2008
Beiträge:
365
Jo dann haste wieder was gelernt. TriDef 3D nennt sich das ganze.
Und 24Hz sind mir Persönlich zu wenig, was bringen mir dann die 400HZ beim Fernseher?

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Ok Das finde ich seltsam, weil eigentlich unnötig.

Mehr als 24Hz muss heute kein Standard können um einwandfrei Filmmaterial in 1080p übertragen zu können. Alles andere ist momentan überflüssig.
Außerdem bezieht sich das lediglich auf 3D Material welches mit 24Hz pro Auge, also insgesamt 48Hz wiedergegeben wird.

Registriert seit:
28.11.2008
Beiträge:
365
Standart hin oder her, ich denke du hast noch nie 3D gezockt mit mehr als 24bilder in der sekunde pro auge. Filme ja vill. Zocken... wenn sich wer mit diashow zufriedengibt, wieso nicht?
btw ich hab ati.

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Du verstehst mich falsch. Unnötig weil man 3D auch ohne SBS in 1080p und 60Hz übertragen kann. Noch dazu wo ich nich verstehe was SBS in der Hinsicht bringen soll. Dann kann man ja auch gleich eine niedrigere Auflösung wählen.

Und bei Filmen ist es wie gesagt sowieso sinnlos mehr als 24Hz in 1080p übertragen zu wollen.

Registriert seit:
28.11.2008
Beiträge:
365
Ja wenn das so ist, bei TriDef geht das leider nicht, nur mit SBS, kannst ja mal versuchen.

Schon mal nen Actionfilm mit schnellen Szene und schnellen Bewegungen gschaut auf nem 400HZ Fernseher?

DirectX 11.1 wird sicher wieder nur so ein unbrauchbares besserwissendes drecksaddon welches sowieso mit den aktuellen Grafikkarten und 3D zum vergessen ist.

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Öhm aber auch zu 400Hz TVs wird das Signal mit 24Hz befördert.

Registriert seit:
28.11.2008
Beiträge:
365
Jo stimmt. Die können das aber deutlich sichtbar aufwerten. Es würde mich brennend interessieren wie es wäre wenn die Quelle schon volles Prozedere hergibt.

Registriert seit:
8.12.2008
Beiträge:
4306
Das will ich auch nicht bestreiten.
Quellmaterial mit 400Hz ist innerhalb der nächsten Jahrzehnte unwahrscheinlich, da zu aufwändig.
Ich wäre ja schon glücklich, wenn sich endlich mal 48p durchsetzen würde.
Freue mich auch schon auf den Hobbit, der ja einer der ersten Filme mit 48Hz sein soll.

Registriert seit:
28.11.2008
Beiträge:
365
Danke ich mich auch.

Ähm nochmal zu etwas älterem:
Ja du hast recht. Ich wusste nicht das bei TriDef die Trail auf 24Hz limitiert :)

Registriert seit:
30.9.2011
Beiträge:
1
Richtig 24 Hz ist das absolute Minimum um auf einander folgende Bilder als Bewegung zu interpretieren.... jedoch ist die für die meisten leute alles andere als flüssig.... wen wunders? das echte leben hat unendlich viele bilder pro sekunden ;p und das menschliche auge erkennt unterschiede zwischen 24, 30, 40, 60, 100, 200 Bildern durchaus

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.