Startseite Startseite » News » Asus mit neuem P6X58-E WS


Asus mit neuem P6X58-E WS

Anzeige:

Asus hat heute ein neues Mainboard angekündigt, welches aber nicht auf Sandy Bridges Sockel 1155 setzt, sondern auf die noch aktuelle High End Plattforms Intels, dem Sockel 1366 mit X58 Chipsatz.

Das neue P6X58-E WS ist ein Workstation Mainboard (wie man an dem Kürzel „WS erkennen kann), richtet sich aber auch an Desktop Käufer. Es bietet USB 3 und SATA 3 (über Zusatzcontroller) und ist 3-way SLI bzw. Crossfire X Ready.

Insgesamt verbaut Asus 5 PCIe x16 Ports. Drei davon werden mit vollen 16 Lanes angesprochen, die anderen beiden mit je 8 Lanes.
Daneben gibt es noch einen PCIe x1 Port.

Das Board läuft unter Asus 24X24 Programm, was bedeutet, das das Board unter maximalen Lebensbedingungen getestet wurde, 24 Stunden unter Last und 24 Monate am Stück unter normalen Bedingungen.

Das Board ist mit sämtlich verfügbaren Asus Tools kompatibel. Wann genau es erscheint, ist nicht bekannt.

Quelle:
– kitguru.net